Monatsimpuls


Impuls November

Frauengesundheit ist etwas ganz Wertvolles. Die meisten von uns wissen das intuitiv. Einen gesunden Körper im Einklang mit der Seele zu fühlen wünschen sich viele Frauen. Ich würde sagen jede Frau drückt es auf ihre Weise beim Besuch in der Praxis aus.

 

Ausgedrückt wird es in den Worten „ich möchte mich für die Schwangerschaft  vorbereiten“, oder „ Ich möchte eine gute und gesunde Schwangerschaft erleben“. Jede Frau will eine optimale Situation für ihre Schwangschaft und Geburt erschaffen. Genau so der Wunsch einen normalen Krebsabstrich zu haben. Denn dies besagt „meine Zellen sind im Gleichgewicht von Abbau und Aufbauprozessen“.

 

Wir wissen immer mehr wie prägend unsere Lebensweise, Ernährung und psychische Gesundheit, mentale Unversehrtheit für unser genetisches Potenzial und damit für unsere Gesundheit und auch

vorbereitend für die Gesundheit unserer Kinder ist.

 

Es macht Sinn vor der Familienplanung Vitamine, Eisen, Spurenelemente und Körpergewicht zu balancieren. Sport, Bewegung an frischer Luft fördert Bereitschaft zu Lebensmut und mildert Ängste.

 

Unsere Körperzellen werden laufend beeinflusst. Umweltfaktoren, positiv oder negativ empfundene Stress-Situationen drücken auf ihre Weise unseren Zellen einen spezifischen Stempel auf. Dies kann ein Erfolg sein oder das Trauma. Es gibt immer die Wahl. An jedem Tag aufs Neue.

 

In der epigenetischen Forschung geht es um das Wissen über die Beeinflussung unserer Gene durch „Rohmaterial“ welches unsere Gene dirigieren kann. In eine bessere Anpassung an Lebensbedingungen aber auch in gewisse Anfälligkeiten, bspw Hyperaktivität, ADHS, soziale Anpassungsstörungen. Auch Übergewicht mit den Risiken von Folgeerkrankungen sind bereits vor der Zeugung von Bedeutung. Denn diese Bereitschaft kann weitergegeben werden.

Auch ein schlechter Pap Abstrich kann sich durch Änderung der Lebensweise, eine stimmige Sexualität, pflanzliche Zäpfli und homöopathische Behandlung völlig normalisieren.

 

Sind Heilungsimpulse vorhanden wachsen neue gesunde Zellen von der Grundschicht her nach oben und verdrängen die alten veränderten sogenannten „auffälligen“ ( dysplastischen) Zellen bis sie an der der Oberfläche abgestossen werden. Dieser Zellzyklus kann einige Monate dauern.

 

Massnahmen können von einfachem Nikotinverzicht, positive Veränderung von

Sexualität, Erkenntnis und Lösung gesundheitsbehindernder Überzeugungen, lokale pflanzliche Therapien ( Kräuter - und Vit D Zäpfchen) und Homöopathie reichen.

 

Zusammenfassend lässt sich sagen: alles Leben, Denken, Fühlen , Tun hat

seine Auswirkungen auf unsere Körperzellen und beeinflussen wiederum unser

Leben , das unserer Kinder und das unserer Mitmenschen.

Gesundheit ist ein Geschenk an uns selbst und an Alle.